2004 – München

Vereinsfahrt vom 10. – 13. Juni 2004 nach München

Auf ins Land der Bayern, so hieß es in diesem Jahr! Wieder führte uns das Busunternehmen Bohr auf eine bewährt gut organisierte Fahrt. Mitten im Zentrum Münchens stiegen wir in einem komfortablen Hotel ab und nutzten die vielfältigen Möglichkeiten, die einem die Großstadtmetropole München zu bieten hat.

Natürlich durfte der Besuch des Trainingsgeländes des FC Bayern München in der berühmten Säbener Straße nicht fehlen, ebenso wenig wie die Besichtigung des Olympiageländes. Das Münchener Nachtleben wurde natürlich auch ausgiebig erkundet, von einigen „Gehfaulen“ sogar per Fahrrad-Rikscha; der Besuch des Hofbräuhauses gehörte mit zu den Attraktionen dieser Fahrt.

Auf dem Programm stand natürlich auch eine Stadtrundfahrt zu den Hauptsehenswürdigkeiten Münchens am nächsten Tag. Danach bestand die Möglichkeit, einen Bummel über den Viktualienmarkt, einen Spaziergang durch den Englischen Garten mit Besuch eines Biergartens am Chinesischen Turm wahrzunehmen. Einige folgten der Einladung von Herrn Zirngiebel, der uns während seines Aufenthaltes in Enkirch schon häufig anlässlich des Straßenfestes bei Rueff-Röchling im Keller dirigierte, und verweilten bei einer zünftigen Brotzeit und einem guten Glaserl Bier in dessen Garten.

Auf der Rückreise besuchten wir das Bavaria-Filmgelände und waren beeindruckt von den Drehplätzen so berühmter Filme wie „Momo“, „Asterix und die Gallier“, „Das Boot“ und vieles mehr. Mit
vielen schönen Eindrücken fand diese Fahrt dann wohlbehalten in Enkirch ihren Abschluss.