2017 – Vereinsfahrt nach Bad Schussenried

15. – 18. Juni – An diesem Wochenende startete die Winzerkapelle endlich ihre Vereinsfahrt nach Bad Schussenried in Oberschwaben.

Gut gelaunt traf man sich um 8:00 Uhr auf der Mardel. Dort wurden alle Musiker, Musikerinnen und Mitfahrer mit einem Sektfrühstück von dem heutigen und morgigen Geburtstagskindern Jörg, Thomas und Viola empfangen. Nachdem alle Koffer und Weinkartons verpackt waren, ging es um 9:00 Uhr Richtung Bad Schussenried, wo wir ein sehr schönes und nicht zu schnell vergessenes Wochenende verbringen konnten.

Gegen 11 Uhr legte man eine Rast ein um gemeinsam zu frühstücken. Im Anschluss ging die Fahrt weiter zu unserer Unterkunft. Gegen 15 Uhr erreichten wir unser Hotel „Amerika“, hier wurden nun die Zimmer verteilt und man konnte sich frisch machen bzw. ein kurzes Nickerchen halten bevor wir durch den Reiseleiter in der Bad Schussenrieder Erlebnisbrauerei bei einem frischen Bier vom Fass begrüßt wurden. Nach einem gemeinsamen Abendessen bestand nun die Möglichkeit den Rest des Abends hier ausklingen zu lassen. Alternativ nutzte man auch die Chance den Ort und auch die ein oder andere Lokalität zu erkunden. Mit einem Fußmarsch der für den einen oder anderen etwas nass war kehrte man zurück ins Hotel und ließ den ersten Abend ausklingen.

Basilika Ottobeuren / Schloss Zeil bei Leutkirch

Nach einer kurzen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück ging es in den Allgäu nach Ottobeuren zur schönsten und größten Basilika der Welt. Dort hatten wir eine Führung und Besichtigung des Kaisersaals und der Klosteranlage.

Nachdem wir uns in der Klosterschenke gestärkt hatten fuhren wir weiter zum Schloss Zeil bei Leutkirch. Hier konnten wir die Parkanlage mit einer einmaligen Fernsicht in die Tiroler und Schweizer Alpen besichtigen.

Käserei Gospoldshofen

Gegen 14:30 Uhr erreichten wir den Ort Gospoldshofen. Hier ging es jetzt in eine echte Allgäuer Käserei. Nach einem Blick hinter die Kulissen kehrten wir nun zu einer zünftigen Allgäuer Käsebrotzeit ein. Im Anschluss ging es wieder zurück zu unserem Hotel, so konnte man sich frisch machen bevor es zu dem Abmarsch ins „Weinstadl“ ging. Bei einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Beisammensein ließ man den Abend in lustiger Runde ausklingen.


Schloss Salem

Gestärkt durch das reichhaltige Frühstücksbuffet machten wir uns heute auf den Weg zum Bodensee, über Althausen, Ostrach, Heiligenberg nach Salem. Hier nahmen wir an einer Weinprobe im Hause Baden Teil.


 


Bodensee – Mersburg

Anschließend ging es weiter nach Meersburg, hier hatten wir die Möglichkeiten die Unter-und Oberstadt, sowie den Hafenbereich zu besichtigen. Man konnte aber auch die Möglichkeit nutzen um eine kleine Runde Tretboot zu fahren oder auch die Geschäfte zu erkunden. Der ein oder andere erfrischte sich lieber mit einem kühlen Bierchen oder einen teuren Stück Kuchen auf der Promenade.

Flugplatz Friedrichshafen

Im Anschluss ging es weiter nach Friedrichshafen zum Flugplatz. Hier konnte man die Zeppeline starten und landen sehen. Pünktlich gegen 17 Uhr ging es zurück nach Bad Schussenried in die Erlebnisbrauerei. Hier kehrten wir gemeinsam zum Abendessen ein. Bei anschließender musikalischer Unterhaltung konnte man hier den Abend ausklingen lassen.


Auftritt der Winzerkapelle in der Erlebnisbrauerei

 Am letzten Urlaubstag hieß es nochmals früh aufstehen, Koffer packen und gut frühstücken.

Zum Abschluss dieser Fahrt stand nun gegen Mittag der Auftritt der Winzerkapelle in der Erlebnisbrauerei an. In der Pause des 2-stündigen Unterhaltungskonzerts stärkten sich alle Musiker mit einem Mittagessen bevor man sich von Bad Schussenried verabschiedete. Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, „Tschüß“ zu sagen, denn die Heimreise wurde angetreten

Nach einer wiederum feucht-fröhlichen Busfahrt, vielen Erlebnissen und strapazierten Lachmuskeln erreichten wir wohlerhalten unseren Heimatort Enkirch.


Impressionen Allerlei

Bericht: Sabine Caspari
Bilder: verschiedene Teilnehmer der Fahrt

Kommentare sind geschlossen