2016 – Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2016

Am Freitag den 15. Januar 2016 fand im Sängerheim in Burg die Jahreshauptversammlung der Winzerkapelle Enkirch/Mosel 1907 e.V. statt. Der 1. Vorsitzende Horst Bauer eröffnete die Versammlung und gab die Tagesordnung bekannt. Sein besonderer Willkommensgruß galt den Ehrenmitgliedern des Vereins. Horst Bauer bat die Versammlung sich zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder für eine Gedenkminute zu erheben. Anschließend verlas die zweite Schriftführerin Sabine Caspari den Jahresbericht und gab ausführlich Auskunft über die zahlreichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr. Dieses wurde erstmalig mit einer Bilderpräsentation von Jörg Haußmann umrahmt. Es konnten 40 Proben und 17 Auftritte verzeichnet werden. Den aktuellen Mitgliederstand der Winzerkapelle gab Horst Bauer mit 92 Inaktiven an, 49 sind als aktive Musiker zu verzeichnen, darunter sind 7 Musiker unter 18 Jahren. 7 Musiker befinden sich in der Ausbildung. Weiterhin zählt der Verein 10 Ehrenmitglieder. Der Vorsitzende gab dann das Wort weiter an den 1. Kassierer. Achim Knod gab detailliert Auskunft über die finanzielle Lage des Vereins. Nach Bericht der Kassenprüfer Alfred Kettermann und Andrea Schmidt, die eine einwandfreie Buchführung bescheinigten, beantragte Andrea Schmidt die Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes. Anschließend wählte die Versammlung Andrea Schmidt und Katja Schütz als neue Kassenprüfer für 2016.

Unter Punkt Verschiedenes gab der 1. Vorsitzende Horst Bauer dann den bisher feststehenden Terminplan für die neue Saison bekannt. Horst Bauer gab der Versammlung weiterhin bekannt, dass die Winzerkapelle Enkirch seit neustem eine neue Homepage hat, diese wurde von Jörg Haußmann erstellt und auch an diesem Abend vorgestellt.

Für die meisten Probebesuche wurden folgende Musiker mit einem kleinen Sektpräsent geehrt:
Thomas Daun (39), Sabine Caspari (38), Jörg Haussmann (38), Hans-Dieter Spier (37), Achim Knod (37), Annalena Daun (37), Susanne Daun (36), Sebastian Daun (36), Horst Bauer (35) und Jörg Pünderich (34).

Anschließend löste man die Versammlung auf und man ließ bei einem gemeinsamen Imbiss und vielen Bildern aus der Vereinschronik den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.